Tag-Archiv | Sonnenblumen

Pläne für das Wochenende

Da unser Apfelbaum voll hängt und ich leider noch nicht dazu kam die Blumenzwiebeln zu pflanzen, wird das kommende Wochenende ziemlich voll geplant.
Vielleicht schaffe ich es, die ein oder andere Sache vorab zu erledigen, aber neben der Arbeit ist das immer ziemlich schwierig.

Folgende Pläne möchte ich für die Äpfel umsetzen:
– Bratapfelmarmelade
– Bratapfellikör
– Apfel-Chips

Für den Likör werde ich schöne makellose Äpfel mit Rosinen, Mandeln & Marzipan füllen. Und wie Bratäpfel bloß mit der Hälfte der Garzeit backen und danach dann mit Rum übergießen.

Für die Marmelade ähnliche Zutaten in einen Topf köcheln lassen (evtl. etwas pürieren mal gucken wonach mir ist) und mit Gelierzucker zu Marmelade verarbeiten.

Für die Apfel-Chips werde ich die bloßen Äpfel im Backofen trocknen.

Wenn der Likör in 2-3 Monaten gut durchgezogen ist, werde ich wohl aus dem beschwippsten Inhalt eventuell nochmal Marmelade kochen. Dies kommt aber darauf an, ob das Obst dann noch ansehnlich ist. Ich habe nämlich bei manchen gelesen, dass die Äpfel grau werden. Also wird das zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

All die Rezepte werde ich am Wochenende zum ersten Mal austesten und auch erst dann werde ich hier genaue Mengen und Rezepte schreiben.

Ich wollte euch nur schon mal einen kleinen Vorgeschmack geben 😉
Und zu guter Letzt noch ein Foto meiner Sonnenblumen, mittlerweile trauen sich so gut wie alle Blüten…

20140920_162639

 

Advertisements

Sonnenblumen & Sonnenanbeterin

Heute scheint wieder so schön die Sonne und es ist richtig schön warm.
Da hab ich die Gelegenheit genutzt und meine riesigen Sonnenblumen mal bildlich festgehalten.

Meine Sonnenblumen haben auch mal winzig klein angefangen, aber mittlerweile sind die bestimmt über 2 Meter groß. Mein Nachbar meinte sogar, als ich daneben stand, dass sie doppelt so hoch wie ich wären (bin 1,58m). Aber ich glaube 3 Meter ist vielleicht etwas übertrieben. Sonnenblumen können aber tatsächlich bei guten Bedingungen bis zu 4 Metern hoch werden. Aber schaut doch selbst mal, wie groß meine Lieblinge geworden sind:

20140904_165639

Das Bild ist von gestern, wo es etwas bewölkter war…

Ja sie sind riesig und einige bekommen sogar schon Nachwuchs 😀

von gestern

von gestern

von heute

von heute

 

 

Gestern traute die Kleine sich noch nicht so ganz, aber heute öffnete auch sie schon Ihre Blüte mehr für die Kamera 🙂

Von diesen kleinen Sonnenblumen gibt es ganz viele an den anderen dicken Stielen. Sie sind echt prächtig gewachsen. Ich bin so stolz auf meine Babys :‘-)

 

Und jetzt hab ich einfach noch ein paar Bilder für euch…20140907_130906

 

20140907_130826

 

Sie ragen echt schon weit in den Himmel. Um nur annähernd in die Nähe der Blüten zu kommen, muss ich mich schon ganz schön strecken.

Aber wir haben ja noch so eine kleine Sonnenanbeterin im Garten 😉 Sie genießt die Sonne und liegt auf dem warmen Holzstuhl.
20140907_131006Wenn Tara so in der Sonne liegt, da stört es sie auch mal gar nicht, wenn ich mal mit der Kamera ankomme. Sonst ist unser Taralinchen ja eigentlich sehr kamerascheu. Aber in der Sonne ist unser schlankes Kätzchen ganz entspannt.

Es werden Riesen!!!

Es waren 2 Tüten mit Sonnenblumenkernen. Winzig-klein waren die Kerne. In jedes Loch habe ich, wie es auf der Verpackung stand, 2-3 Sonnenblumenkerne gegeben.

Am Nächsten Tag die erste Ernüchterung… Vögel haben mich wohl beobachtet und waren wohl etwas hungrig, denn am Morgen nach dem aussäen habe ich neben den Saatstellen 2 leere Sonnenblumenkerne gefunden. In der Hoffnung, dass die Vögel nicht auch noch das restliche Saatgut in den nächsten Tagen fressen würden, habe ich die Stellen gut gewässert.

Nach einer Woche dachte ich, dass die Welt wahre Wunder vollbringen kann. Meine Sonnenblumenkörner sind gekeimt… und gekeimt ist gar kein richtiger Ausdruck dafür, die Blumen sind schon fast 15 cm hoch gewachsen.20140809_104558

So das war der Beginn meiner kleinen „Blümchen“ und dieser Beginn war Ende Juni. Mittlerweile haben wir Anfang August und ich muss sagen die Blumen haben sich prächtig entwickelt. Fast alle, bis auf eine, ragen mir mittlerweile über den Kopf hinaus. Okay ich muss zugeben, ich bin nicht die größte (nur 1,58 m). Aber für nur gut 6 Wochen finde ich haben meine Blumen ein rasantes Wachstum an den Tag gelegt.

20140809_104552

 

Noch sind keine Blüten zu sehen, aber ich denke, dass die Blumen noch ein wenig wachsen und dann hoffentlich auch bald ihre Blütenansätze bekommen. Was ein wenig Wasser und Sonne alles ausmachen kann. Ich bin immer noch etwas sprachlos. Ich fühle mich wenn ich neben diesen Riesen stehe fast wie Däumelinchen (ein Märchen).

Ich bin stolz auf meine kleinen Babys, sie sind so groß geworden :´)