Archiv

Statt Wellness- lieber Mehlbad

Gestern gab es bei uns Schnitzel. Ich wende die Schnitzel einmal im Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl.
Den Teller mit Mehl hatte ich schon beiseite gestellt. Kurz darauf sah ich das:

image

Lady schaute durch die noch nicht fertige Durchreiche in die Küche.

image

Und scheint am Teller mit Mehl gefallen gefunden zu haben.
Später war nicht nur die Nase voller Mehl. In einem nicht achtsamen Moment (habe gerade die Eierschalen zum Komposter gebracht), badete Lady auf dem Teller.

Da ich aber darauf bedacht war, dass die Küche nicht im Mehlchaos versinkt, gibt es davon kein Foto.

Advertisements

Pure Glückseligkeit

Unsere Katze Lady war seit Donnerstag verschwunden.
Plakate wurde aufgehangen, bei Facebook wurde der Beitrag fleißig geteilt & heute stand sie nach einer Woche putz-munter einfach wieder in der Küche!

Wir sind einfach so glücklich, dass nichts passiert ist. Sie war nur etwas schmuddelig und heiser. Vermutung: sie war wahrscheinlich irgendwo versehentlich eingesperrt.

Also liebe Leute, passt immer auf, ob hinter euch noch ein Kätzchen durch irgendeine Tür huscht.

Lady kuschelt nun fleißig♥♥♥
Immerhin musste sie die letzte Woche darauf verzichten. Das holen wir nun alles nach.

image

Glücklich wieder Zuhause zu sein

Wir sind alle Glück.

image

Bequem schlafen

Schmuse-Katze & Farbwechsel

20140921_155249

Da ich krank auf dem Sofa liege, dachte sich Tara sie macht es sich bei mir gemütlich. So kam es endlich mal dazu dass unser scheues Kätzchen mal wieder fotografiert wurde…nur die Augen hat sie nicht öffnen wollen 😀

20140921_165005So ein bisschen Kraulen und Streicheln ist was feines… 🙂 Schnurr… Schnurr… Schnurr… So geht es die ganze Zeit… Ja sie lässt es sich gut gehen 😀

20140921_165023

Eine lange dünne Katze liegt da faul auf dem Bauch… Jede Streicheleinheit ist willkommen 🙂

 

P.S.: Sorry für den Farbwechsel… Ich hoffe es herrscht keine Verwirrung, aber ich habe diese Änderungsmöglichkeit erst heute entdeckt und da orange meine Lieblingsfarbe ist musste ich es umstellen 😀

Sonnenblumen & Sonnenanbeterin

Heute scheint wieder so schön die Sonne und es ist richtig schön warm.
Da hab ich die Gelegenheit genutzt und meine riesigen Sonnenblumen mal bildlich festgehalten.

Meine Sonnenblumen haben auch mal winzig klein angefangen, aber mittlerweile sind die bestimmt über 2 Meter groß. Mein Nachbar meinte sogar, als ich daneben stand, dass sie doppelt so hoch wie ich wären (bin 1,58m). Aber ich glaube 3 Meter ist vielleicht etwas übertrieben. Sonnenblumen können aber tatsächlich bei guten Bedingungen bis zu 4 Metern hoch werden. Aber schaut doch selbst mal, wie groß meine Lieblinge geworden sind:

20140904_165639

Das Bild ist von gestern, wo es etwas bewölkter war…

Ja sie sind riesig und einige bekommen sogar schon Nachwuchs 😀

von gestern

von gestern

von heute

von heute

 

 

Gestern traute die Kleine sich noch nicht so ganz, aber heute öffnete auch sie schon Ihre Blüte mehr für die Kamera 🙂

Von diesen kleinen Sonnenblumen gibt es ganz viele an den anderen dicken Stielen. Sie sind echt prächtig gewachsen. Ich bin so stolz auf meine Babys :‘-)

 

Und jetzt hab ich einfach noch ein paar Bilder für euch…20140907_130906

 

20140907_130826

 

Sie ragen echt schon weit in den Himmel. Um nur annähernd in die Nähe der Blüten zu kommen, muss ich mich schon ganz schön strecken.

Aber wir haben ja noch so eine kleine Sonnenanbeterin im Garten 😉 Sie genießt die Sonne und liegt auf dem warmen Holzstuhl.
20140907_131006Wenn Tara so in der Sonne liegt, da stört es sie auch mal gar nicht, wenn ich mal mit der Kamera ankomme. Sonst ist unser Taralinchen ja eigentlich sehr kamerascheu. Aber in der Sonne ist unser schlankes Kätzchen ganz entspannt.

Unsere zwei Mit-Tester

Hier möchte ich euch unsere 2 Lieblinge kurz vorstellen. Vielleicht berichte ich auch das ein oder andere Mal, wenn sie irgendetwas anstellen. Aber ihr habt ja schon ein mal kurz die beiden kennengelernt und zwar im Produkttest vom Katzenfutter.

So also hier sind die Zwei:
20140228_104040

Auf dem Bild seht ihr Lady (links) und Tara (rechts) auf unserer Baustelle rumliegen. Ich hoffe, dass die Baustelle bald weg fällt. Lady ist ca. 7 Jahre alt und Tara 4-5 Jahre alt. Tara ist etwas schüchterner und die ruhigere von beiden. Sie ist durch die Schüchternheit eher selten auf den Bildern zu sehen. Außerdem ist sie die kränkere von beiden, unser kleines Sorgenkind, da sie auch nur ca. 2,5 kg wiegt. Aber soweit geht es ihr zur Zeit gut. Anfang 2014 hatte sie Probleme mit den Zähnen (viele Backenzähne mussten raus).

Lady ist unsere Krawall-Katze… kleine Kämpferin. Aber Sie kann auch sehr lieb und verschmust sein. Sie ist eine hart gesottene und kämpft auch gerne sich mal durch die Nachbarschaft. Lady hüpft überall rein (Kartons, Taschen, halt überall) und lässt sich bei nichts stören.

Beide bringen uns regelmäßig Mäuse und verstehen gar nicht, dass ich darüber überhaupt nicht begeistert bin. Die Mäuse muss mein Freund dann beseitigen. Dieses Jahr haben sie sogar schon 2 Vögel erwischt 😦 was ich sehr schade finde, denn Vögel habe ich richtig gern. Außerdem wundert es mich jedesmal, denn die Vögel sind ja eigentlich recht schwer zu erwischen, dadurch dass sie ja einfach weg fliegen können….

So nun noch ein paar Bilder von Lady:
IMG-20140223-WA0001 Mal wieder ist meine Tasche ein schöner Schlafplatz….

IMG-20131124-WA0003Und auch die Wand muss mal wieder unter den Krallen leiden….

Auf dem Apfelbaum sitzt unsere liebe Lady auch ganz gerne… vielleicht fängt sie dort ja immer die Vögel O.o

20140722_144929